Laman

Nuss-Nougat-Kuchen mit Koriander und Orange



Nougat mochte ich schon immer ganz gerne. Vor allem in Form dieser kleinen Marzipan-Nougat-Schokoladen, die es um die Weihnachtszeit in Baumstamm-Optik zu kaufen gibt. Seitdem ich vegan bin mag ich Nougat aber noch lieber :-) Vermutlich einfach als Teil-Ersatz für Vollmilchschokolade.

Normalerweise backe ich gerne einfache Kuchen wie Schoko- oder Nusskuchen und bestreiche ihn mit Nuss-Nougat-Creme, ja genau sehr verwerflich. Damit das Ganze nicht so unglaublich verschlemmt aussieht dachte ich mir, wieso nicht gleich das Nougat in den Kuchen? Ich wünsche euch viel Spaß beim sonnigen Nachbacken und hoffe erschmeckt euch genauso gut wie mir.

Für eine 18cm Kastenform:

160g Mehl
80g Haselnüsse, gemahlen
1EL Stärke
80g Zucker
1/2Pck. Backpulver
1Pck. Vanillezucker
Schale einer halben Orange
1Prise Salz
1/2 TL gemahlenen Koriander
50ml Sonnenblumenöl
40ml Orangensaft
200ml Wasser
10-20g gehackte Macadamia-Nüsse (optional)

100g Nougat

Mehl, Haselnüsse, Stärke, Zucker, Backpulver, Orangenschale und Gewürze mischen. Mit Öl, Orangensaft und Wasser zu einem glatten Teig rühren. Zuletzt die Macadamias unteheben. Eine Hälfte des Teiges in eine gefettete 18cm-Kastenform füllen.

Das Nougat vorsichtig im Wasserbad oder der Mikrowelle verflüssigen und unter die verbleibende Teigmenge rühren. Den Nougat-Teig auf den anderen geben und mit einer Gabel marmorieren.

Bei 160° Umluft ca. 20 Minuten backen, dann einen Schlitz in den Kuchen schneiden und weitere 30 Minuten backen.
In der Form auskühlen lassen und vorsichtig lösen, dann den Kuchen stürzen.Schokoglasur darüber, damit auch die letzte Naschkatze nicht widerstehen kann, fertig.

Title Post: Nuss-Nougat-Kuchen mit Koriander und Orange
Rating: 100% based on 99998 ratings. 5 user reviews.
Author: Bloggers

Thanks for visiting my blog. Please SHARE and SUBSCRIBE! Thanks.

0 komentar:

Poskan Komentar