Laman

Das erste Mal mit Fondant



Aufgrund der vielen Fragen zu Fondant, Torten und Dekor hier eine Art FAQ über die Zuckerkunst. Nur ein kleiner Auszug meiner Kurs-Unterlagen, mehr lernt ihr natürlich immer live. Aber ich denke vielleicht hilft es euch trotzdem weiter.

Hier noch einmal das Rezept für Rollfontant:

1Pck. Agartine (Ruf)
60ml Wasser
120ml Glucosesirup
1TL Glycerin
1/2TL Zitronensäure
1/4TL Salz
1TL Palmin soft
1 gestrichenen TL CMC
1kg Puderzucker

Die Agartine im Wasser quellen lassen und anschließend vorsichtig in der Microwelle erwärmen, bis es sich aufgelöst hat. Dann Glucosesirup, Glycerin, Zitronensäure, Salz und Palmin darin auflösen.
Den Puderzucker und CMC in eine große Rührschüssel sieben, eine Mulde in die Mitte formen und die Agartine-Mischung hineingießen, dann die Küchenmaschine ran lassen. Wenn ihr keine Küchenmaschine habt, so arbeitet 3/4 des Puderzuckers mit dem Handrührgerät ein und knetet den Rest mit den Händen ein. Den fertigen Fondant luftdicht in einen gefetteten Gefrierbeutel knoten. (Bitte nicht im Kühlschrank lagern!)

CMC, Glycerin und Glucosesirup bekommt ihr hier.


1. Warum Fondant?
Fondant sieht hübsch aus. Im Vergleich zu Cremes lassen sich kreative Landschaften aus Kuchen basteln und die Torte ist mit etwas Übung ebenmäßig und makellos. Außerdem schließt Fondant die Torte luftdicht ab, wodurch sie länger haltbar ist. Die Fondant-Oberfläche trocknet nach dem Aufbringen leicht an, sie bleibt schnittfest, ist jedoch einfacher zu transportieren als Creme-Torten.
Fondant besteht zu einem sehr großen Anteil aus Zucker und Glucosesirup, daher schmeckt er in erster Linie süß. Ich füge meist etwas Salz und Zitronensaft hinzu, um ihm eine weitere Note zu verleihen. Aromatisieren lässt ersich zu dem mit Fruchtpulvern oder Aromapasten.

2. Wie lange dauert eine Torte mit Fondant?
Ich rechne immer drei Tage. Wenn ihr die Torte mit Ganache füllt, dann braucht ihr natürlich keine buttercreme am zweiten Tag.
Erster Tag: Fondant/ Blütenpaste vorbereiten, den Biskuit backen und die Ganache machen
Zweiter Tag: Buttercremefüllung machen und die Torte füllen. Außerdem werden die Verzierungen wie Rosen oder Figuren einen Tag vor Fertigstellung der Torte vorbereitet, damit sie trocknen können
Dritter Tag: Die Torte mit Fondant eindecken und das Dekor vollenden

3. Wieviele Tage vor dem Fest kann ich die Torte vorbereiten?
In Fondant gehüllte Torten halten etwas länger, da sie luftdich abgepackt sind ;-) Am längsten hält die Torte natürlich wenn sie noch nicht anschnitten ist. Trüffeltorte und Sachertorte halten mindestens 7 Tage frisch. Buttercreme 5 Tage, Sahnecreme etwas weniger lang. Einmal angeschnitten einfach die Schnittflächen mit Alufolie oder Ähnlichem abdecken, damit die Torte nicht austrocknet.

4. Wie bereite ich die Torte für den Fondant vor?
Wenn die Torte gefüllt und gestapelt ist, streiche ich sie rundherum mit Ganache ein und verleihe ihr somit eine glatte und ebenmäßige Form. Den Tag des Festes decke ich die Torte dann mit Fondant ein. Mit der Schokoladenganache weicht der Fondant nicht durch und ist geschützt vor Füllungen wie Butter- oder Sahnecreme.

5. Wie dick rolle ich den Fondant aus?
Ich würde sagen etwa 4-5mm dick. Je größer die Torte desto dicker der Fondant, sonst reißt er auf dem Weg auf die Torte. Bei meinen Mini-Törtchen ist er etwa 2mm dick.

6. Kann ich die mit Fondant verzierte Torte in den Kühlschrank stellen?
Der Fondant ist anfällig für Luftfeuchte im Kühlschrank, daher darauf achten, dass keine offenen Büchsen oder Gläser im Schrank stehen. Der Fondant fängt an zu schwitzen, wenn er aus dem Kühlschrank auf Zimmertemperatur kommt. Dadurch kann sich eine Sirup-Schicht zwischen Fondant und Ganache bilden. Nicht schädlich und dem Geschmack tut das auch keinen Abbruch, es sieht nur nicht mehr so aus wie es sollte.
Ich mache es so: Die Torte wird erst am Festtag mit Fondant eingedeckt. So kann Buttercreme und Co. bis dahin gekühlt aufbewahrt werden. Ab dem Zeitpunkt wenn Fondant und Dekor auf der Torte liegen stelle ich sie in einen kühlen Raum. Angeschnitten gehört für mich jede Cremetorte in den Kühlschrank.

7. Woraus forme ich Blüten und Figuren?
Für Blüten verwende ich selbst gemachte Blütenpaste, das Rezept habe ich hier schon einmal gepostet. Für Figuren, Schleifen und Bänder empfehle ich eine Modellierpaste, die im Verhältnis 1:1 aus Fondant und Blütenpaste besteht.  Modellierpaste trocknet hart aus und hat somit auch eine standfestigkeit, härtet aber langsamer aus als Blütenpaste und gibt genügend Zeit die gewünschte Figur auszuformen.

8. Was verwende ich um Dekor aus Fondant auf die Torte zu kleben?
Meist genügt ein klein wenig Wasser, das mit dem Pinsel aufgetragen wird. Angefeuchtet kleben Fondant und Co. hervorragend. Wenn es bombenfest sein soll 1/4TL CMC mit 30ml Wasser verrühren und über Nacht stehen lassen. Diese klare Lösung bindet jede Blume an die Torte ;-)

Herzliche Grüße aus der Backstube und ich wünsche euch allen einen schönen Tag!

Title Post: Das erste Mal mit Fondant
Rating: 100% based on 99998 ratings. 5 user reviews.
Author: Bloggers

Thanks for visiting my blog. Please SHARE and SUBSCRIBE! Thanks.

0 komentar:

Poskan Komentar